Besuchen Lourdes

 ZU BESUCHENDE HAUPTAKTIVITÄTEN A LOURDES

1 °DER WALLFAHRTSORT VON LOURDES
Tél. 33 (0)5 62 42 78 78
Site http://de.lourdes-france.org/
Lokalisierung map
Der Wallfahrtsort von Lourdes ist ganzjährig rund um die Uhr zugänglich. Der Zutritt ist kostenlos
Die Grotte von Massabielle wird im Norden und Osten vom Wasser des Gave de Pau umspült und im Süden von dem Felsen Massabielle dominiert.In dieser Höhle, in einer Tiefe von 9, 50 m, erschien im Jahr 1858 der damals 14-jährigen Bernadette Soubirous aus Lourdes die Mutter Gottes.Tief im Inneren der Grotte befindet sich eine Quelle, die Bernadette nach Anweisungen der Heiligen Jungfrau Maria freilegte.Das Wasser der Quelle wird heute umgeleitet und speist die Brunnen, Bäder und den Wasserweg.Mit ca. 6 Millionen Besuchern pro Jahr ist die Grotte der meistbesuchte Ort der Heiligenstätten.

Der Wallfahrtsort von Lourdes

2° LE PETIT TRAIN DE LOURDES
Place Monseigneur Laurence
65100 LOURDES
Tél. : 05 62 97 42 46
http://www.lourdespass.fr/deu/

Der Kleine Zug führt Sie entlang einer 7,5 km langen Strecke in 45 Minuten durch die alten Viertel des Marienortes, die obere Stadt und vorbei an den Monumenten.

Le Petit Train de Lourdes

3) FUNICULAIRE DU PIC DU JER
59 avenue Francis Lagardère
65100 LOURDES
Tél. : 05 62 94 00 41
http://www.picdujer.fr/

Von Lourdes aus das schönste Panorama der Pyrenäen. Der Pic du Jer, der hoch über der Stadt thront, ist an seinem großen Kreuz zu erkennen, das nachts erleuchtet ist.Sie können ihn mit einer 100 Jahre alten Seilbahn erreichen, die Sie in nur wenigen Minuten auf den Gipfel in 1.000 m Höhe bringt; eine Fahrt voller Charme...Auf dem Gipfel angekommen führt Sie ein Wanderpfad bis zum Observatorium, wo Sie an einen einzigartigen Aussichtspunkt gelangen, der einen Rundblick auf Lourdes, Tarbes, Pau, das Tal von Argèles Gazost und die Pyrenäen bietet.

Funiculaire du Pic du Jer Lourdes

4) CHÂTEAU FORT DE LOURDES
25 rue du Fort
65100 LOURDES
Tél. : 05 62 42 37 37
http://www.lourdes-visite.fr/
Diese tausendjährige Festung wurde niemals besiegt und ist heute als historisches Monument denkmalgeschützt und wird als "Museum Frankreichs" geführt. Von der Stätte aus bietet sich ein außergewöhnliches Panorama auf die Stadt, die Heiligenstätten und die Pyrenäen. Am Fuß des Bergfrieds aus dem 14. Jahrhundert können Sie den botanischen Garten und das Pyrenäenmuseum besichtigen.
Dort können Sie bedeutende Sammlungen über die Geschichte der französischen und spanischen Pyrenäen besuchen: Steingut und Mobiliar aus dem 18. Jahrhundert, Schäferhütten, traditionelle Trachten, Miniaturen, "Pyrenäismus"...

Chateau Fort de Lourdes

5) MUSEE DE CIRE DE LOURDES
87 rue de la Grotte
65100 LOURDES
Tél. : 05 62 94 33 74
http://www.musee-de-cire-lourdes.com

Mit über 2 Millionen Besuchern seit seiner Eröffnung steht das Wachsfigurenmuseum in Lourdes auf Platz 1 der touristischen Aktivitäten der Stadt.
Entdecken Sie 18 Szenen mit mehr als 100 lebensgroßen Wachsfiguren, die von den Dekorateuren des berühmten Museums Grévin in Paris präsentiert werden.
Szene für Szene erleben Sie die mitreißende Geschichte von Christus und vom Leben der Bernadette.Diese Geschichte wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben! Denn Sie haben sie gesehen! Als wären Sie selbst dort gewesen.

Musée de cire de Lourdes

6) LAC DE LOURDES
Chemin du Lac
65100 LOURDES
Gletschersee, 3 km vom Stadtzentrum entfernt (Richtung Pau über Soumoulou). Der See und seine Umgebung sind ideal für Wanderungen, Mountainbiketouren, Angeln und Golf. Im Sommer werden auch Ausritte mit dem Pferd oder Pony angeboten

Lac de Lourdes

ACTIVITES VISITER AUX ALENTOURS DE LOURDES

GROTTE DE BETHARAM
Chemin des Grottes
65270 SAINT-PE-DE-BIGORRE
http://www.betharram.com
Der Höhlenkomplex von Bétharram liefert in der Vielfalt seiner Aspekte den Schlüssel für die Entstehung fast aller toten oder noch aktiven Höhlen.
Er besteht aus fünf übereinanderliegenden Etagen, wie bei einem Haus, die in verschiedenen Epochen ausgehöhlt wurden.

Grotte de Betharram

CIRQUE DE GAVARNIE

er ca. 55 km von Lourdes gelegene Talkessel Cirque de Gavarnie ist ein besonders imposanter und majestätischer Ort, ein wahres Juwel des Naturerbes der Pyrenäen...

Der mythische Cirque de Gavarnie, der 1997 für den kulturellen und natürlichen Wert seiner Stätte in das Welterbe der UNESCO aufgenommen wurde, sowie die weniger bekannten aber ebenso überwältigenden und imposanten Talkessel von Estaubé und Troumouse bilden die landschaftliche und kulturelle Kulisse dieser Orte, die zweifellos die bekanntesten Stätten der Pyrenäen sind.

Der als Wiege des „Pyrenäismus“ geltende und von den Romantikern geliebte Cirque de Gavarnie ist mit seiner Felswand, die sich auf 3.248 m erhebt (Pic du Marboré), und seinem Wasserfall (der größte in Europa), der bekannteste von ihnen. Die Einheit, die er mit der Roland-Bresche bildet (man sagt, sie wäre durch das Schwert von Roland von Roncevaux, dem Neffen von Karl dem Großem, eingeschnitten worden), ist immer wieder überraschend und bewundernswert. Die weiter östlich gelegenen Talkessel von Estaubé und Troumouse sind wilder und hauptsächlich mit Weideland bedeckt, aber ebenso gigantisch. Karwände erstrecken sich über 10 km Länge und schließen zahlreiche kleine Seen ein. Diese Landschaft ist für all diejenigen eine Freude, die die ursprüngliche Belassenheit der Natur suchen und die Menschen, die sie pflegen und erhalten. Einfach grandios...

Cirque de Gavarnie